Header

 

"AB Rüst" endgültig übernommen

 

Am 23.01.2019 haben sich 8 Kameraden ins Emsland aufgemacht um den Abrollbehälter (AB) Rüst engültig von der Firma GSF zu übernehmen. Zur Jahresdienstversammlung konnte die Wehr, geladene Gäste anderer Feuerwehren und der Politik schon mal einen Blick auf die Neuanschaffung werfen. In diesem Rahmen wurde der Abrollbehälter auch schon offiziell übergeben. Da noch nicht sämtliche Ausrüstungsgegenstände verfügbar waren, ging der Abrollbehälter noch einmal zur Firma GSF zurück. Dort erfolgte nun die Endabnahme nach erfolgreicher Ausrüstung mit sämtlichen Restmaterial.

Der "AB Rüst" wird in den nächsten Wochen, wenn die Ausbildung der Kameraden auf das neue Gespann aus WLF und AB Rüst abgeschlossen ist, den in die Jahre gekommen Rüstwagen (RW) 2 ablösen. Er beinhaltet Material für die schwere technische Hilfeleistung. Darunter befindet sich u.a. hydraulisches Rettungsgerät für Verkehrsunfälle, Beleuchtungsmaterial und Gerät für Gefahrgutunfälle. Eine genauere Beschreibung wird demnächst unter der Kategorie Fahrzeuge zu finden sein. Das ganze Material ist in Rollcontainern und Regalen gelagert. Über die Ladebordwand und die Rolltore wird so ein schnelles Entladen von häufig genutzem Gerät im ab- und aufgesattelten Zustand ermöglicht. Das Trägerfahrzeug (WLF) befindet sich schon seit vorletztem Jahr bei der Wehr und bedurfte einiger Ausbildung, da der vorhandene Kran nur mit entsprechendem Führerschein benutzt werden darf.

Auf der Rückfahrt nach Neustadt musste auch gleich die umfangreiche Signalanlage zur Absicherung der Einsatzstellen genutzt werden. Die Kameraden sicherten mit dem Fahrzeug einen leichten Verkehrsunfall ab. Somit hat das Gespann auch gleich seinen 1. Einsatz erfolgreich gemeistert.

 

PHOTO 2019 01 23 14 07 25 PHOTO 2019 01 23 16 30 07 PHOTO 2019 01 23 16 30 08 PHOTO 2019 01 23 16 30 08 2 PHOTO 2019 01 23 15 20 49

Diese Seite benutzt Cookies! Mit der Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ich akzeptiere