Montag, 29. Mai 2017

Notruf: 112

Feuerwehr Neustadt ©

Zugdienst bei der Firma IKN in Neustadt

 

Am 20.4. und am 27.4.2017 fand jeweils ein Zugdienst auf dem IKN-Gelände in der Herzog-Erich-Allee statt. Der angenommene Einsatzgrund war ein Brand in der betriebseigenen Tiefgarage, in der sich außerdem noch eine vermisste Person befand.

Auf der kurzen Anfahrt, das Objekt befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Feuerwehrhaus, rüsteten sich bereits mehrere Atemschutztrupps in den Fahrzeugen aus, um direkt mit der Menschenrettung beginnen zu können. Da der Einsatzfall so realistisch wie möglich dargestellt werden sollte, wurden die AGT-Masken der Feuerwehrkräfte abgeklebt. Dadurch wurde die komplette Verrauchung der Tiefgarage simuliert, sodass sich die Frauen und Männer in der weitläufigen Tiefgarage unter Null-Sicht bewegen mussten. Im Ernstfall würde die Wärmebildkamera die Menschenrettung natürlich deutlich vereinfachen. Dennoch konnte die Person (eine ca. 70kg schwere Übungspuppe) schnell gefunden und gerettet werden. Währenddessen ging auch die Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz weiter, sodass die Übung nach ca. 1 Stunde erfolgreich beendet werden konnte.

Im Anschluss wurden die Feuerwehrfrauen und -männer von Herrn Hees, einem Mitarbeiter der Firma IKN, durch das Gebäude geführt, um den Rettungskräften bei einem Einsatz die Orientierung in dem recht großen Komplex zu erleichtern.

 

 

 

Abschließend sei der Firma IKN gedankt, dass sie ihr Objekt zur Verfügung gestellt hat.

 

Die Feuerwehr

Feuerwehr - das ist heute mehr als nur Feuer löschen. Es bedeutet Schutz und Hilfe in allen nur denkbaren Notsituationen und Gefahren für Mensch, Tier, Umwelt und bedeutende Sachwerte. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr sind wir als Freiwillige Feuerwehr für die Sie da.

In Niedersachsen gibt es drei Arten von Feuerwehren: Freiwillige Feuerwehren, Berufsfeuerwehren und Werkfeuerwehren. Städte und Gemeinden haben die Aufgabe eine leistungsfähige und den örtlichen Anforderungen entprechend ausgestattete Feuerwehr aufzustellen. Wir sind eine Freiwillige Feuerwehr. Das bedeutet wir arbeiten in den unterschiedlichsten Berufsfeldern und kommen im Einsatzfall von unserer Arbeitsstätte, oder aus unserer Freizeit in den Einsatzdienst und erhalten hierfür keine Entlohnung.

Das Leitmotto jeder Feuerwehr besteht aus vier Säulen:

schuetzenRetten

Von der Rettung bei Bränden, Unwettern, Verkehrsunfällen bis hin zur Rettung von eingebrochenen Personen  aus vereisten Gewässern. Die wichtigste Aufgabe der Feuerwehr ist die Rettung von Menschen und Tieren aus Zwangslagen. Hierfür sind wir gut ausgebildet und ausgerüstet um jederzeit unser Bestes geben zu können, um Menschen und Tieren zu helfen.

 

loeschenLöschen

Brände löschen ist die ureigenste Aufgabe der Feuerwehren und auch heute noch ein Thema, wenn auch mit weitaus mehr Löschmitteln als Wasser. Egal ob beim Papierkorbbrand oder beim Brand von Industrieanlagen, wir sind vor Ort und bekämpfen die Gefahr.

 

 

bergenBergen

Ein weiterer vielschichtiger Schwerpunkt der Feuerwehren ist die Bergung von Sachwerten. Dabei ist beispielsweise an die Ladung verunfallter Fahrzeuge oder verschüttete Güter zu denken. Das beseitigen von umgestürzten Bäumen auf Straßen bei Unwettern bringt in diesem Bereich wohl die meiste Anzahl an Einsätzen.

 


rettenSchützen

Die Feuerwehr wird nicht nur aktiv bei abwehrenden Maßnahmen wie dem Hochwasserschutz, sie ist auch im vorbeugenden Bereich unterstützend aktiv und versucht im Vorfeld zu verhindern, dass Gefahren entstehen. Beispielsweise unterstützen wir gerne bei der Aufklärung von Kindern und Jugendlichen über den Umgang mit dem Feuer und stellen Brandsicherheitswachen                            bei größeren Veranstaltungen.

 

Die Arbeit der Feuerwehr ist Teamarbeit. Gerade auch bei der Freiwilligen Feuerwehr spielt die Gemeinschaft eine große Rolle. Innerhalb dieser Gemeinschaft bestehen viele Möglichkeiten sich einzubringen, Aufgaben zu übernehmen und interessante Lehrgänge zu besuchen. Es gibt beispielsweise Gerätewarte, die sich um die Pflege der Gerätschaften kümmern. Jugendwarte die für die Ausbildung des Nachwuchses Sorge tragen, oder sich als verantwortliche Führungskraft wie zum Beispiel als Gruppen-, oder Zugführer ausbilden zu lassen.

Wir erzählen Ihnen gerne persönlich mehr über unsere Feuerwehr, unsere Aufgabengebiete und unsere Ausrüstung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, oder sprechen Sie uns direkt an, wenn Sie uns sehen.

 

 

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

feuerwehr logoSie haben einen Unfall, ihr Haus brennt oder ein Unwetter hat ihren Keller unter Wasser gesetzt? In diesem Moment ist es für Sie selbstverständlich die Feuerwehr zu rufen und schnelle Hilfe zu erhalten.

Aber wer sind eigentlich die Männer und Frauen, die mit den Feuerwehrautos anrücken und jederzeit für andere da sind?

So selbstverständlich wie es ist, dass die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt a. Rbge. für jeden einzelnen zum Lebensretter werden können, so wenig Gedanken macht man sich darüber, dass es sich bei ihnen ausschließlich um Freiwillige handelt, die sich ehrenamtlich in der Feuerwehr engagieren.

Auch in und um Neustadt bestehen die Feuerwehren aus vielen Männern und Frauen, die einen Teil ihrer Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit stellen. In der Feuerwehr arbeiten wir als Team zusammen, um schnell und kompetent Hilfe leisten zu können. Allerdings sind wir als Freiwillige Feuerwehr auch immer darauf angewiesen, dass sich genug Mitbürger finden, die sich für die Arbeit der Feuerwehr interessieren und selbst ein Teil der Feuerwehr werden wollen.

Frauen und Männer, die aktiv am Feuerwehrdienst teilnehmen und einer vielseitigen, abwechslungsreichen und ausgefallenen Freizeitbeschäftigung nachgehen möchten, wer anderen helfen und sich in einer Gemeinschaft engagieren möchte, wer sich weiter bilden und Verantwortung übernehmen möchte, wer Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit hat, der ist bei der Freiwilligen Feuerwehr genau richtig.

Weiterlesen